Huen Tun Tang; >Wan-Tan< Suppe - Rezept

Menge: 99

Zutaten:
100 g Mehl
1 klein. Ei
1 Tl. Salz
300 g Spinat
250 g Schweinehackfleisch
1 El. Sojasauce
1 Tl. Frische geriebene Ingwerwurzel
1 l Huehnerbruehe oder entspr. Huehnerfond
2 Moehren

Aus dem Mehl, 1 Tl. Salz, dem Ei und etwas Wasser einen glatten
festen Teig kneten. 1 l Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen.
Den Spinat waschen. Ca. 1/5 Spinat aufbewahren und den restlichen
Spinat mit dem kochenden Salzwasser uebergiessen. Das ganze 8
min. ziehen lassen. Den Spinat ausdruecken und feinhacken. – Es
geht aber auch Blattspinat aus der Tiefkuehltruhe. Frisch
allerdings besser – Den Spinat mit den Hack, dem Ingwer und dem
Salz mischen. Den Teig duenn ausrollen und in ca. 7cm grosse
Quadrate schneiden. Jedes mit einem El. der Spinat-Hack-Mischung
belegen. Die Ränder anfeuchten und zu Rechtecken zusammendruecken
und das ganze aufrollen. Die Rollenenden zusammendruecken. Dann die
Teigrollen 30 min. ruhen lassen. Die Huehnerbruehe zum Kochen
bringen. Die Möhren längs einkerbenm in duenne Scheiben
schneiden un in der Bruehe garen. Die Teigrollen ca. 5 min. in
kochendem Wasser ziehen lassen und mit dem am Anfang zurueckgelegten
und zerpflueckten Spinat in die Huehnerbruehe geben.

Man kann noch Sojasprossen, Bambussprossen,
Fruehlingszwiebeln und Mu-Err-Pilze dazugeben.

07.01.1994

Erfasser:

Stichworte: Suppen, China, P99

Schreibe einen Kommentar