Fisch mit Olivenpueree (aus der Provence) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
500 g Fischfilets
Salz
Pfeffer
1 Zitrone; Saft
6 El. Olivenoel
75 g Schwarze Oliven
1 Sardellenfilet
2 Knoblauchzehen
1 El. Kapern
250 ml Kaltgepresstes Olivenoel
Pfeffer
2 Feste Tomaten

Den Fisch in eine Platte geben, mit Salz und Pfeffer wuerzen,
Zitronensaft und Olivenöl darueber träufeln. Zugedeckt ca. 1 Stunde
kuehlstellen.

Die Oliven entsteinen, mit Sardellenfilet, Knoblauch und Kapern grob
oder fein hacken. Das Olivenöl beifuegen und mit Pfeffer
abschmecken.

Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren,
entkernen und klein wuerfeln. Zum Olivenpueree geben.

Die Fischfilets aus der Marinade nehmen. Eine beschichtete Pfanne
ohne Fettzugabe erhitzen, den Fisch portionenweise braten, warm
stellen.

Die Marinade und das Olivenpueree in die Pfanne geben und kurz
erhitzen. Ueber den Fisch verteilen.

Dazu: Weissbrot.


* Quelle: Nach: DChuchi 3/1995
Erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Fisch, Salzwasser, Olive, Frankreich, P4


Schreibe einen Kommentar