Spargel-Eier-Gemuese - Rezept

Menge: 4 Personen

Zutaten:
500 g Spargel
Wasser
Salz
10 g Butter
6 Eier
30 g Butter oder Margarine
20 g Mehl
375 ml Milch
Salz
1 Prise Zucker
Geriebene Muskatnuss
1 Eigelb
3 El. Sahne (30 g)
2 Stengel Petersilie
Manfred

Spargel schälen, waschen. In 3 cm lange Stuecke schneiden. Wasser
mit Salz und Butter in einem grossen Topf aufkochen. Spargel
reingeben. Bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen lassen.


Wasser in einem anderen Topf aufkochen. Eier reingeben. 10 Minuten
sprudelnd kochen lassen.

In der Zwischenzeit fuer die Sosse Butter oder Margarine in einem
Topf erhitzen. Mehl reingeben. In 2 Minuten goldgelb anschwitzen.
Unter Ruehren mit der Milch auffuellen. 5 Minuten kochen lassen. Mit
Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken. Eigelb mit Sahne und
etwas Sosse in einer Tasse verquirlen. Unter Ruehren in die heisse
Sosse geben. Noch mal erhitzen, aber nicht mehr kochen.

Spargel aus dem Wasser heben. Gut abtropfen lassen. Eier
abschrecken, schälen und achteln. Beides in der Sosse noch 5
Minuten ziehen lassen. Abschmecken und mit Petersilie garniert
sofort servieren.

Vorbereitung: 20 Minuten.
Zubereitung: 30 Minuten.
Etwa 330 Kalorien / 1381 Joule.

Beilagen: Kopf- oder Endiviensalat, Kartoffelbrei, Salzkartoffeln
oder Reis. PS: Die Sosse fuer das Spargel-Eier-Gemuese kann man auch
zur Hälfte mit Spargel-Kochbruehe aufgiessen.

Schreibe einen Kommentar