Morchelsoße mit Lachs - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
20 g getrocknete Morcheln
1 l Wermut (Noilly Prat)
300 Lachsfilet
1 Limette
250 g Moehren
400 ml Schlagsahne
Pfeffer
200 ml Gemuese oder Fischfond (Glas)
1 El. Soßenbinder, (evtl. mehr) evtl.
Salz
400 g Spaghetti oder
Linguine (duenne Bandnudeln)

1. Morcheln ueber Nacht im Wermut einweichen.


2. Lachsfilet waschen, trockentupfen. Mit 1 El Limettensaft
säuern. Möhren waschen, schälen, in duenne Scheiben schneiden.

3. Sahne in einen Topf geben, mit Pfeffer und etwas abgeriebener
Limettenschale wuerzen. Zur Hälfte einkochen lassen.

4. Pilze abtropfen lassen, Wermut auffangen, durch eine Filtertuete
gießen. Morcheln gruendlich waschen, ausdruecken. Kleinschneiden.

5. Möhren, Pilze, Wermut und Fond zur eingekochten Sahne geben, 7-
8 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Nudeln kochen.

6. Lachs wuerzen, in feine Streiten schneiden. Soße eventuell
binden, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
Lachsstreifen unterheben. Aufkochen, mit den Nudeln anrichten.

Schreibe einen Kommentar