Gefuellter Schnittlauchpfannekuchen - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
6 El. Milch
1 Ei
1 El. Mehl
Salz
1 Tomate
1 klein. Zucchini
1 Lauchzwiebel
2 El. Gemuesemais; aus der Dose
1 Scheibe Fruehstuecksspeck
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Dill
125 g Magerquark
Weisser Pfeffer
1 El. Oel
1 Tl. Butter; oder Margarine
Paprikagewuerz
Salatblaetter; z. Garnieren

2/3 der Milch, Ei, Mehl und Salz verquirlen, quellen lassen.


In der Zwischenzeit Gemuese putzen. Tomate in Spalten, Zucchini in
Scheiben, Lauchzwiebel in Stuecke schneiden. Mais abtropfen lassen. Speck
in kleine Stuecke schneiden.

Die Hälfte des Schnittlauchs fuer den Pfannekuchen beiseite legen.
Restliche Kräuter hacken und mit dem Quark und der restlichen Milch
verruehren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Oel erhitzen und den Speck darin knusprig ausbraten, herausnehmen, beiseite
legen. Schnittlauchstreifen in das Bratfett, den Teig daruebergiessen und
den Pfannekuchen unter Wenden goldgelb braten.

In einer zweiten Pfanne Fett erhitzen und Lauchzwiebel sowie Zucchini darin
5 Minuten unter Wenden anduensten. Tomate und Mais kurz mit darin erhitzen.
Alles mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Speckstuecke zufuegen.

Pfannekuchen damit fuellen, Mit dem Kräuterquark auf Salat anrichten und
nach Belieben mit gehackten Kräutern bestreuen.

* Quelle: Gepostet von Karin Schmidt@2:2456/440.25
02.07.94 textlich angepasst

Erfasser:

Stichworte: Eierspeise, Pikant, Schnittlauch, Gemuese, Quark,
P1

Schreibe einen Kommentar