Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken - Rezept

Bei dem folgenden Rezept kommt neben Fleisch von der Schweineschulter noch feinster Pata Negra Bellota Schinken zum Einsatz. Der Pata Negra Schinken, auch Iberico genannt, ist eine ganz besondere Gaumenfreude.

Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken

Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken

Viele Kenner halten ihn für den besten Schinken auf der Welt. Das Iberico Fleisch hat eine recht dunkle Farbe und ist geschmacklich recht intensiv. Dieser hochwertige Schinken schmeckt nicht nur besonders gut und einzigartig, er ist auch sehr gesund. Im Schinken sind viele gesunde ungesättigte Fettsäuren enthalten. Außerdem Folsäure, Vitamin E, Vitamin B, Mineralien wie Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium und Phosphor.

Zutaten Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken

Menge: 2 Portionen

  • 400 g Schweineschulter – aus dem oberen Schulterblatt
  • 40 g Schinken (Pata Negra) – dünne Scheiben
  • 6 Peperoni (Pimentos Patrone) – spanische Bratpeperoni
  • 100 ml Jus
  • 400 g Spitzkohl
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • 4 EL Butterschmalz
  • 20 g Bauchspeck – geräuchert
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • etwas Kümmelpulver
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken

  • Arbeitszeit: ca. 40 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 90 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien pro Portion: ca. 1.030 kcal
  • Zuerst mischen Sie in einer kleinen Schale 2-3 EL Olivenöl mit Salz, Pfeffer und den Thymianblättchen.
  • Reiben oder pinseln Sie das Schweinefleisch damit ein und geben es dann in einen Vakuumbeutel, den Sie anschließend vakuumieren.
  • Geben Sie Fleisch im luftdichtverschlossenen Beutel nun in ein Wasserbad in einen Kochtopf. Bei 70 Grad sollten Sie es nun gut 90 Minuten garen. Um die genaue Temperatur zu ermitteln, sollten Sie ein Kochthermometer nutzen.
  • Haben Sie keinen Vakuumierer und Kochthermometer, dann können Sie das Fleisch auch in einer Bratpfanne anbraten und geben es dann für 6 Stunden bei 75 Grad in einen Backofen.
  • Während das Fleisch gart, halbieren Sie den Spitzkohl, schneiden die Blätter und den Strunk ab. Schneiden Sie den Kohl nun in feine Scheiben.
  • Würfeln Sie den Speck, den Sie dann in einem Kochtopf mit 2 EL Butterschmalz und den Streifen vom Kohl leicht anschwitzen.
  • Geben Sie dann die Brühe und 30 ml Jus darüber und löschen damit das Ganze ab.
  • Schmoren Sie den Kohl nun schön weich.
  • Würzen Sie ihn mit Salz, Pfeffer und ein wenig Kümmel (wenn Sie ihn mögen) ab.
  • In einem Kochtopf erwärmen Sie den restlichen Jus.
  • In einer Bratpfanne braten Sie die Peperoni (Pimentos Patrone) mit 3 EL Olivenöl kurz an.
  • Nehmen Sie sie dann heraus und ziehen mit einem scharfen Messer die Haut ab und würzen die Peperoni dann mit Meersalz.
  • Nehmen Sie das Schweinefleisch aus dem Beutel und würzen es von allen Seiten mit Salz und Pfeffer.
  • Braten Sie das Fleisch in einer Bratpfanne von allen Seiten mit 2 EL Butterschmalz an.
  • Schneiden Sie das Fleisch in dünne Scheiben.
  • Richten Sie auf einem Essteller den Spitzkohl an. Dann geben Sie den Braten und die Peperonis darauf. Dann den feinen spanischem Pata Negra Schinken.
  • Geben Sie abschließend noch etwas Jus darüber.
  • Servieren können Sie die Schweineschulter mit spanischem Pata Negra Schinken mit Polenta.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar