Zucchini-Kaesesouffle - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
500 g Zucchini
4 Eier; getrennt
100 g Geriebener Parmesan
1 Butter; nussgrosses Stueck
Thymian Salz
30 g Butter
40 g Mehl
1 l Milch
Kraeutersalz Weisser Pfeffer

Die Zucchini waschen, Blueten- und Stielansätze entfernen und die
Zucchini grob raspeln. Die Zucchini in eine Kasserolle geben und bei
mittlerer Hitze solange leicht duensten, bis alle Fluessigkeit
verdunstet ist. Dann herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.


Fuer die Sauce die Butter in eine kleine Kasserolle geben und langsam
erhitzen (nicht braun werden lassen). Das Mehl hineinstreuen und
leicht anschwitzen. Danach die Milch zugiessen und mit einem
Schneebesen unterruehren. Unter ständigem Ruehren zum Kochen
bringen. Nach 3 bis 5 Minuten vom Herd nehmen, mit Kräutersalz und
weissem Pfeffer wuerzen und etwas abkuehlen lassen. Eine kleine
Auflaufform mit einem Stueckchen Butter in den vorgeheizten Backofen
(200 Grad) geben.

Eigelb, geriebenen Parmesan und Thymian in die inzwischen etwas
abgekuehlte weisse Sauce geben, gut verruehren, anschliessend die
Zucchini hinzufuegen und alle Zutaten gut vermischen. Eiweiss mit
einer Prise Salz zu schnittfestem Schnee schlagen und vorsichtig
unter die Zucchinimasse heben.

Die Auflaufform mit der zerlassenen Butter aus dem Backrohr nehmen,
mit der Zucchinimasse fuellen und das Souffle etwas 15 bis 20 Minuten
im Backofen goldgelb backen. Sofort servieren.

* Quelle: Was die Grossmutter noch wusste
Suedwest-Text 19.07.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser:

Stichworte: Gemuese, Gratin, Zucchini, Käse, P1

Schreibe einen Kommentar