• Sonstiges- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Zitronen-Huehnchen – Ayam Limau Perut - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
60 g Tamarindenmark
250 ml Wasser, kochend
1 Stueck Galgant, frisch a 1 cm, gehackt; ersatzweise
1 Stueck Galgant, getrocknet a 1/2 cm , 30 Minuten in
Wasser eingeweicht, gehackt
1 Zitronengrasstaengel; nur die zarten Herzstuecke, grob gehackt
4 Schalotten; geviertelt oder
1 Gemuesezwiebel; zerkleinert
5 klein. Rote Chilischoten, frisch; entkernt
3 Knoblauchzehen; gehaeutet
1 Tl. Kurkuma
3 El. Wasser
60 ml Oel
1 Haehnchen a 1 kg; in Portionsstuecke zerhackt
250 ml Kokosmilch
6 Blaetter der Kaffirzitrone; ersatzweise abgeschaelte
Zitronenschale
Salz
Petra Holzapfel Joyce Jue Die besten Rezepte aus der fernoestlichen
Garkueche

Das Tamarindenmark in einem Schälchen 15 Minuten lang in kochendem
Wasser einweichen und mit dem Ruecken einer Gabel ausdruecken. Durch
ein feines Sieb in ein anderes Schälchen umfuellen und dabei noch
einmal so viel wie möglich aus dem Mark herauspressen. Die
Markrueckstände wegwerfen, die Fluessigkeit zur Seite stellen.


Wenn Sie getrockneten Galgant verwenden, achten Sie darauf, dass er
vom Einweichen biegsam und weich genug geworden ist. Den frischen oder
eingeweichten Galgant grob hacken und mit dem Zitronengras, den
Schalotten (oder der Gemuesezwiebel), den Chilischoten, dem
Knoblauch, dem Kurkuma und dem Wasser in einem Mixer zu einer weichen
Paste verarbeiten (bei Bedarf mehr Wasser zugeben).

In einem Wok oder grossen Topf auf mittlerer Flamme das Oel erhitzen.
Wenn das Oel heiss,ist, die Gewuerzpaste hineingeben und unter
ständigem Ruehren schmoren, bis die Paste dick und cremig wird und
zu duften beginnt (ca. 3 Minuten). Unter Ruehren ca. 5 Minuten
weiterbraten, bis sich das Oel von der Paste zu trennen beginnt. Die
Huehnerteile dazugeben und unter häufigem Wenden (damit das Fleisch
rundum von der Paste bedeckt wird) ca. 3 Minuten braten. Dann die
Tamarindenfluessigkeit einruehren und aufkochen. Die Hitze wieder auf
mittlere Flamme reduzieren und ohne Deckel weitere 15 Minuten
köcheln lassen (das Fleisch ab und zu wenden). Jetzt noch die
Kokosmilch, die Zitronenblätter (oder -schale) und Salz hinzufuegen
und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch gut durch
und zart ist (mit der Gabel testen).

Abschmecken und wenn nötig nachwuerzen. Heiss servieren.

Anmerkung Petra: Aus Mangel an Originalzutaten anstelle Galgant Ingwer
genommen, anstelle von Zitronengras Limettenschale. Statt 5 Chilis 1
scharfe Peperoni verwendet (eher kindertauglich). 2 kleine Hähnchen
zerlegt, Haut abgezogen. 1 Dose cremige Kokosmilch (400 ml)
dazugegeben. Sehr lecker, schön zitronig!

Schreibe einen Kommentar