• Sonstiges- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Zicklein in Roestgemuese und Pilzen - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
2 Zickleinschultern, ca.1,5 kg
Salz
weisser Pfeffer a.d. Muehle
Olivenoel zum Braten
300 g Moehren
300 g Zwiebeln
300 g Knollensellerie
1 Knolle Knoblauch, ca. 80g
250 g bestes Tomatenfleisch (ohne Haut und Kerne)
100 ml trockener Wermut
2 Bd. Basilikum, gehackt ca. 3 El
500 g Waldpilze
1 El. Olivenoel

Zickleinschultern im Gelenk teilen, herzhaft mit Salz und Pfeffer wuerzen,
in sehr heissem Olivenöl rundum anbraten (Bräter von mindestens 40 cm
Länge). Im vorgeheizten Backofen bei 225 bis 250 Grad etwa 30 Minuten offen
braten.


Gemuese und Knoblauch putzen und in halbe Zentimeter grosse Wuerfel
schneiden. Nach 30 Minuten Bratzeit auf dem Fleisch verteilen, weitere 30
Minuten offen braten. Tomatenfleisch, Wermut und Basilikum dazugeben, noch
mal 15 Minuten schmoren. Eventuell zudecken, falls das Gemuese zu braun
wird. Das Fleisch soll sich leicht vom Knochen lösen lassen.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden, im Olivenöl rasch braten, mit Salz
und Pfeffer wuerzen.

Zicklein anrichten, mit den Pilzen, den Gemuesen und dem Bratensaft
servieren. Dazu Risotto reichen oder gebratene junge Rosmarinkartoffeln.

Statt Zickleinschulter kann man Lammschulter verwenden.

* Quelle: Stern 41/96 erfasst von Thomas Giebe

Stichworte: Ziege, Fleisch, P4

Schreibe einen Kommentar