Tagliatelle Mit Morcheln Und Kalbsleber - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
50 g Getrocknete Morcheln
200 g Frische Perlzwiebeln
Salz, Pfeffer; weiß
100 g Durchwachsener Speck; in duennen Scheiben
400 g Kalbsleber
2 El. Oel
3 El. Weißer Portwein
1 l Schlagsahne
1 Tl. Frischer Majoran; gehackt
500 g Tagliatelle
Ilka Spiess Essen & Trinken Maerz 2000

1. Morcheln 15 Minuten in 1/2 l heissem Wasser einweichen.
Herausnehmen und ausdruecken. Das Pilzwasser durch ein sehr feines
Sieb giessen und sirupartig einkochen. Die Morcheln grob hacken.


3. Die Speckwuerfel in 1 El Oel knusprig ausbraten und herausnehmen.
Zwiebeln in das Bratfett geben, rundherum kräftig anbraten und
salzen. Das Fett abgiessen, dann die Morcheln zu den Zwiebeln in die
Pfanne geben und kurz mitbraten. Mit dem Portwein ablöschen. Die
Sahne und das reduzierte Pilzwasser dazugiessen. Die Sauce ca.
7 Minuten cremig einkochen, mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen und
warm halten.

4. Tagliatelle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
Leberstreifen im restlichen Oel bei sehr starker Hitze unter
Schwenken 30-40 Sekunden braten und salzen.

5. Die Tagliatelle abgiessen und abtropfen lassen. Mit der heissen
Sauce uebergiessen. Leberstreifen und Speck darauf anrichten.

Schreibe einen Kommentar