Tagliatelle mit Lachs-Sherry-Sance - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
150 g Schalotten
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
5 cl Sherry Oloroso
1 Glas sueße Sahne (300 g)
200 ml Milch
Salz
weißer Pfeffer adM.
400 g Tagliatelle
(italienische Bandnudeln aus Hartweizen)
200 g geraeucherter Lachs
(in duenne Scheiben geschnitten)
1 Bd. oder 1 kleiner Topf frisches Basilikum

1. Schalotten und Knoblauch schälen und fein wuerfeln. Butter in
einer großen, hohen Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig braten,
dann Knoblauch zugeben und kurz anbraten. Mit dem Sherry, der Sahne
und der Milch ablöschen, kräftig mit Salz und Pfeffer wuerzen.
2. Die Sauce bei Mittelhitze 10 Minuten einkochen lassen. Vorsicht,
sie kocht leicht ueber! Unterdessen die Nudeln in reichlich Salzwasser
bißfest kochen. Lachs in schmale Streifen schneiden.
Basilikumblättchen säubern und in feine Streifen schneiden.
3. Die Tagliatelle abgießen. Lachs und Basilikum in die Sauce
ruehren, aber nicht mit aufkochen. Heiße Nudeln unterheben und das
Gericht nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort auf
vorgewärmten Tellern servieren.
Dazu darfs ein trockener spanischer Weißwein sein, zum Beispiel
aus dem Gebiet Penedés.
Tip: Dieses Nudelgericht läßt sich sehr schnell auch fuer viele
Gäste zubereiten. Die Zutaten dafuer können schon einige Tage vorher
eingekauft werden. Als Vorspeise empfiehlt sich eine Salatplatte mit
verschiedenen gruenen Blattsalaten und einer leichten Vinaigrette.
Als Dessert eine Crème caramel reichen, die sich auch prima
vorbereiten und mit Fruechten der Saison huebsch garnieren läßt.


Schreibe einen Kommentar