• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Streuselkuchen mit Fuellung - Rezept

Menge: 1 Kuchen

Zutaten:
500 g Weizenmehl, Type 405
1 Zitrone; Schale davon
1 Hefewuerfel
80 g Zucker
200 ml Milch
8 El. Oel
1 Prise Salz
3 Eier; mittelgroß
Fett fuer das Blech
200 g Butter
200 g Zucker
200 g Haferflocken, kernig
4 El. Schlagsahne
1 l Milch
1 Glas Vanillepuddingpulver
2 El. Zucker; etwas weniger
125 g Butter; weich

Mehl und Zitronenschale in eine Schuessel geben, in die Mitte eine
Vertiefung druecken und die Hefe hineinbröckeln. Einen Teelöffel Zucker
darueberstreuen. Milch leicht erwärmen und ca 1/3 zu der Hefe gießen.
Hefe, Zucker und Milch etas verruehren. Hefeteig abgedeckt an einem
warmen Ort 15 bis 20 Minuten gehen lassen. Restliche Milch, Oel,
restlichen Zucker und Salz sowie Eier verruehren. Die Fluessigkeit zum
Hefevorteig geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten und
weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen. Backblech einfetten,
Hefeteig kurz durchkneten, gleichmäßig auf dem Backblech verteilen
und mehrmals mit einer Gabel einstechen.


Fuer den Belag Butter schmelzen, Zucker, Haferflocken und Sahne zufuegen
und alles verruehren. Die Masse auf dem Hefeteig verteilen. Im
vorgeheizten Backofen bei 200 Grad C, mittlere Einschubleiste, ca. 30
Minuten goldgelb backen. Etwas auskuehlen lassen und dann in ca. 24
Rechtecke schneiden (wenn er nicht gefuellt werden soll).

Fuer die Fuellung aus Milch, Vanillepudding und Zucker nach
Zubereitungsvorschrift herstellen und auf Zimmertemperatur abkuehlen
lassen. Die weiche Butter mit dem Handruehrgerät gut schaumig schlagen,
die Puddingmasse nach und nach unter Ruehren dazugeben. Die Creme soll
gleichmäßig geruehrt sein. Zum Fuellen wird der gut ausgekuehlte Kuchen
einmal durchgeschnitten. Den unteren Teigboden bestreichen Sie mit der
Buttercreme, den oberen legen Sie auf. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Quelle: Werbebroschuere (Kölln)
erfaßt: Sabine Becker, 14. September 1997

Schreibe einen Kommentar