Seelachs-Champignons-Gratin - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
1 Kg Seelachsfilets
(Rotzunge waer besser, gibt es aber selten)
3 El. Zitronensaft
3 Zwiebeln
90 g Butter
300 g kleine Champignons
150 ml trockener Weisswein
150 g Sahne
1 El. Tomatenpueree
Salz
Pfeffer
6 El. Semmelbroesel
1 El. Petersilie gehackt

Zwiebeln fein wuerfeln und in der Hälfte der Butter glasig braten.
Blättrig geschnittene Champignons zufuegen und kurz mitbraten. Mit
Wein, Sahne und Tomatenpueree (gabs vom Aldi) verruehren und die Sauce 5
Minuten kochen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer wuerzen.


Filets abspuelen und mit Kuechenpapier beidseitig abtrocknen, restliche
Gräten rausfischen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern
und in eine gebutterte Form legen. (Wir haben zwei Formen genommen).

Den Fisch mit der Sauce uebergiessen und mit Semmelbrösel bestreuen,
(die Semmelbrösel haben wir in der Hektik vergessen, dadurch war dann
der Fisch aber auch nicht so trocken) restliche zerlassene Butter
darueberträufeln [das haben wir natuerlich auch vergessen]. Bei 200GradC –
im Heissluftherd bei 180GradC – 10 Minuten ueberkrusten lassen. Mit
Petersilie verzieren.

Die Petersilie haben wir dann ueber die Kartoffeln getan.
Hat insgesamt sehr gut geschmeckt und Spass gemacht.

** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout
vom 04.12.1993

Stichworte: Andreas, Gratins, Seelachs, Fischgerichte

Schreibe einen Kommentar