• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Saechsischer Kirschroester - Rezept

Menge: 6 Portionen

Zutaten:
1 kg frische Sauerkirschen
130 g Zucker
2 Eigelb
3 grosse Eier
1 Prise Salz
1 Tl. Zimt
1 altbackene Semmeln (60-75g)
80 g weiche Butter
100 g Créme Double
Butter fuer die Form

Die frisch gepflueckten Sauerkirschen waschen, entstielen und entkernen (am
besten in ner Badehose/Bikine in gedeckten Rottönen ;)) ), die Kirschen in
eine Schuessel geben, 2 El. Zucker drauf und ruhen lassen.


Das Eigelb mit dem Zucker schaumig ruehren, die Eier, Salz und den Zimt nach
und nach zugeben, ca. 3 min weiterschlagen.

Von den harten Semmeln die Rinde abreiben und abwiegen, zwischen 60 und 75
Gramm reiben und der Masse zugeben. Zum Schluss die Créme Double unterruehren.

In eine dichte Form (Spring- oder Kastenform), die vorher gut gefettet
wurde, die Hälfte des teiges geben, darauf vorsichtig die Kirschen, und
darauf den restlichen Teig geben.

In einem auf 200 Grad (Gas: Stufe 3) vorgeheizten Ofen backen. Nach 30 min.
eine Spiessprobe machen, wenn noch Teig am Spiess klebt, noch ca. 10 min
backen. Wenn der Spiess trocken bleibt, den Kirschröster aus dem Ofen nehmen
und ca. 15 min in der Form abkuehlen lassen, danach auf einen grossen Teller
stuerzen. Schmeckt am Besten lauwarm mit Vanillineis und/oder Schlagsahne.

Schreibe einen Kommentar