Rum-Honig-Huhn mit Pilzsauce - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
8 gross. Huehnerbrustfilets
50 ml Orangensaft
1 El. Honig
20 g geklaerte Butter
2 Knoblauchzehen; zerdrueckt
100 g kleine Champignons
100 g Austernpilze; beide Pilz- arten in Scheiben geschn.
225 ml brauner Rum
450 ml Huehnerbruehe
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. M.
100 ml Sahne
2 Eier; verquirlt
2 El. frischer Koriander; gehackt
1 Orange; in Scheiben (nach Wunsch)

Die Huehnerbrustfilets mit der Spitze eines Messers mehrmals einstechen.
Orangensaft und Honig mischen und die Huehnerbrust darin 20 Min. marinieren.
Dann in einer grossen, schweren Pfanne in 3/4 der geklärten Butter
anbräunen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.


Die restliche Butter in der gleichen Pfanne zerlassen und den Knoblauch und
die Pilze darin 1 Min. anbraten. Mit dem Rum ablöschen und flambieren.
Huehnerfond, Salz und Pfeffer und die Huehnerbrust hinzufuegen und alles bei
schwacher Hitze 30 Min. köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren Sahne und
Eier verquirlen und in die Pfanne geben. Bei niedriger Temperatur etwa 1
Min. garen. Den Koriander hinzufuegen, abschmecken und das Ganze noch einmal
1 Min. garen. Nach Wunsch mit Orangenscheiben garnieren, dann servieren.

Anmerkung: Man serviert das Huhn in der Sauce und reicht als Beilage
gegarte Gemuese, Nudeln oder Reis.

Schreibe einen Kommentar