Roastbeef mit Kraeuterkruste - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 kg Roastbeef
2 El. Keimoel (z. B. von Mazola)
1 Tl. Salz
1 Tl. grob geschroteter schwarzer Pfeffer
1 El. Kraeuter der Provence
3 El. Delikatess Bratensauce
1 l sueße Sahne
1 Prise Cayennepfeffer

Die Fettschicht vom Roastbeef rautenförmig einschneiden, dabei nicht
das Fleisch einschneiden. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180°, Gas:
Stufe 3-4) vorheizen.


Das Keimöl, Salz und Pfeffer verruehren, das Roastbeef damit rundherum
bestreichen und mit den Kräutern der Provence einreiben. Mit der
Fettseite nach oben auf ein Bratenrost legen. Die Fettpfanne in den
vorgeheizten Backofen, unterste Schiene, setzen und etwas Wasser
angiessen. Den Bratrost auf die Fettpfanne setzen und das Fleisch ca.
45 Minuten braten. Nach Bedarf etwas Wasser nachgiessen.

Den Braten herausnehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen
lassen. Den Bratensatz mit etwas heissem Wasser loskratzen, durch ein
Sieb in einen kleinen Topf seihen und mit 400 ml heissem Wasser
auffuellen und auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-12 aufkochen. Das
Saucenpulver und Sahne einruehren. Mit Cayennepfeffer abschmecken.

Zum Servieren das Roastbeef in duenne Scheiben schneiden, die Sauce
dazu anrichten.

Beilagentipp: Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln und geschmorte Tomaten.

Schreibe einen Kommentar