RINDFLEISCHSUELZE - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
600 g Gekochte Ochsenbrust
3 l Gemuese- oder Fleischbruehe
1 Zwiebel
1 Rote Paprika
1 Gruene Paprika
100 g Gruene Erbsen
100 g Mais
1 Tas. Obstessig
Salz
Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer
1 Prise Zucker
Zitronensaft
Worcestershiresauce
1 Bd. Estragon
1 Bd. Kerbel
16 Blatt Gelatine, weiss
Kraeuterzweige zum Garnieren
.q(Quelle) aus meiner Sammlung
Micha Eppendorf

Die Ochsenbrust in mundgerechte Wuerfel oder Scheiben schneiden. Die
Gemuese- oder Fleischbruehe in einen Topf geben und zum Kochen
bringen. Die Zwiebel und die Paprikaschoten putzen. In feine Wuerfel
oder Scheiben schneiden. In den Sud geben und bissfest garen. Die
Erbsen und den Mais mit dem Obstessig in den Sud geben und einmal
aufkochen lassen. Den Sud mit Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer,
Zucker, Zitronensaft und Worcestershiresauce wuerzen. Die
frischgehackten Kräuter untermischen. Die Ochsenbrustwuerfel mit der
eingeweichten und gut ausgedrueckten Gelatine in den Sud geben und
die Gelatine vollständig auflösen lassen. Das Ganze dekorativ in
tiefen Tellern anrichten und im Kuehlschrank vollständig erkalten
lassen. Mit Kräuterzweigen ausgarnieren, anrichten und servieren.


Schreibe einen Kommentar