Rindfleisch mit Kartoffeln und Currysauce (Gaeng Massaman) - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
500 g Rinderschmorbraten; Huefte oder Nuss
4 mittelgrosse Kartoffeln
2 mittelgrosse Zwiebeln
400 ml Kokosmilch
3 El. Curry-Paste; (Gaeng Massaman)
4 El. Palmzucker; od. brauner Zucker
4 El. Fischsauce
2 El. Zitronensaft
3 El. geroestete Erdnuesse; ungesalzen
1 Lorbeerblatt
1 l Wasser

Das Rindfleisch von Fett und Sehnen befreien und in 3cm grosse
Wuerfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und vierteln. Die
Zwiebel schälen und halbieren.


Von dem dicken Teil der Kokosmilch 5 El. in einen grossen Topf
geben und aufkochen lassen. Die Curry-Paste einruehren und etwa
1 Minute kochen lassen. Das Rindfleisch den Rest der
Kokosmilch, den Zucker, die Fischsauce, der Zitronensaft, die
Erdnuesse, das Lorbeerblatt und 1/2 l Wasser hinzufuegen.

Das Rindfleisch bei schwacher Hitze und mit leicht geöffnetem
Deckel etwa 50 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln und die
Zwiebel dazugeben und alles weitere 40 Minuten köcheln lassen.

Das Lorbeerblatt herausfischen und das Currygericht servieren.

Variante:
Man kann dieses Gericht auch mit 750 g Hähnchenteilen
(Brust oder Schenkelstuecke mit Knochen) zubereiten. Die Garzeit
verkuerzt sich dann auf insgesamt etwa 40 Minuten

** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller)
Date: Tue, 14 Jun 1994

Stichworte: Fleischgerichte, Rindfleisch, Chinesisch, Asien

Schreibe einen Kommentar