Rinderfilet mit gelbem Kuerbis - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
2 El. Pflanzenoel
1800 g Rinderfilet; gerollt ohne Knochen zum braten vorbereitet
4 El. Butter
750 g Gelber Kuerbis in 1 cm dicken Scheiben
250 ml Rinderbruehe; erhitzt
1 Tl. Staerkemehl
2 El. kaltes Wasser
Salz
Pfeffer

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Garzeit: 12-14 Minuten pro 500 Gramm.


Oel in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Fleisch 6-7 Minuten
anbraten. Von allen Seiten bräunen lassen und gut wuerzen.
Pfanne in den Ofen stellen und 50 Minuten garen. Gelegentlich
begiessen. 30 Minuten bevor das Fleisch fertig ist, den Kuerbis
zubereiten. Kuerbis in heisse Butter geben und gut wuerzen; zugedeckt
25-30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Gelegentlich umruehren.
Den fertigen Braten aus dem Ofen nehmen und auf eine Servierplatte
legen. Bratpfanne auf den Herd stellen, Rinderbruehe darin 2-3
Minuten köcheln. Stärkemehl mit Wasser mischen; in die Sauce
ruehren. 2 Minuten köcheln. Braten aufschneiden und mit Sauce und
Kuerbis servieren.

Pro Portion ca. 735 Kalorien

* Quelle: Schnelle Gerichte fuer jeden Tag von Pol Martin
erfasst von Frank Buchholz (Aug. 94)

Stichworte: Fleisch, Rind, Gemuese, P4

Schreibe einen Kommentar