Rehkeule I - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
750 g Rehschlegel
1 Tas. Essig
1 Tas. ;Wasser
1 Nelke
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
4 El. Butterschmalz
1 Tas. Sauerrahm
1 Zitrone; den Saft
1 El. Mehl
1 Tas. Rotwein

Essig, Wasser und Gewuerze aufkochen und ueber das zugerichtete
Fleischstueck giessen. Zugedeckt einige Tage bei öfterem Wenden beizen. Das
abgetrocknete Fleisch im heissen Schmalz allseitig anbraten, mit der Beize
ablöschen, Zwiebeln beifuegen. Zugedeckt unter häufigem Begiessen und
Wenden weichduensten. Zuletzt aufgedeckt im Fett knusprig braten. Auf
heisser Platte anrichten. Aus dem Bratensatz, Mehl, Wasser, Rahm und Wein
eine Sauce bereiten.


Beigabe: Spätzle und Preiselbeeren oder Blaukraut.

* Quelle: -Das goldene Buch der -Kochkunst
-erfasst: v. Renate Schnapka -am 09.11.96

Stichworte: Wild, Haarwild, Reh, Marinade, Sauerrahm, P4

Schreibe einen Kommentar