• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Quittenkuchen (mit Broetchen-Milch-Masse) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
3 altbackene Broetchen
1 l Milch
125 g Butter
3 Eier; ganz
4 Eigelb
4 g Zimtpulver
1 Zitrone
60 g Zucker; (1)
150 g Zucker; (2)
3 Quitten
1 l Wasser
Butter
Semmelbroesel

Rinde der altbackenen Brötchen abreiben und das Innere in warmer Milch
einweichen. Butter schaumig schlagen. Dann die ganzen Eier und die
Eidotter einruehren.


Die eingeweichten Brötchen ausdruecken und mit Zimtpulver, dem Saft und
der kleingeschnittenen Schale der Zitrone sowie Zucker (1) gut
vermischen.

Quitten gut abreiben, schälen, in Schnitze teilen (Kernhaus
entfernen), in kaltem Wasser aufsetzen und kochen lassen. Nach 20
Min. Zucker (2) dazu geben und mit dem Wasser weichkochen. Backform
einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Die Hälfte der Teigmasse in
die Form fuellen und mit den erkalteten Quittenschnitzen belegen.
Darauf restlichen Teig geben und im nicht zu heissen Ofen ca. 40 Min.
backen.

* Quelle: -Nach Suedwest-Text/16.10.95 Kathrin Rueegg/Werner O
Feisst: Kochen wie im Hotzenwald I
Erfasst: Ulli Fetzer

Stichworte: Backen, Kuchen, Quitte, P4

Schreibe einen Kommentar