Quarknocken mit Baerlauch - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
500 g Magerquark; gut abgetropft
100 g Parmesan; frisch gerieben
4 Eier
3 El. Baerlauchpaste (s.u.)
100 g Mehl
100 g Griess
Salz
Pfeffer
Fett; fuer die Form
250 g Roquefort
50 g Butter
1 Bd. Baerlauch
Petra Holzapfel ELLE bistro 2/2000

Den Magerquark mit dem Parmesan in einr Schuesel verruehren. Die Eier
mit dem Bärlauchpesto unterruehren.


Mehl und Griess löffelweise unterruehren, mit Salz und Pfeffer
wuerzen. Die Masse zugedeckt 30 Minuten zum Quellen in den
Kuehlschrank stellen.

Backofen auf 200GradC vorheizen.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Von der Masse Nocken
abstechen und 5 Minuten garziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel
herausnehmen, gut abtropfen lassen und in eine gefettete Gratinform
legen.

Den Roquefort zerbröckeln und zusammen mit der Butter auf den Nocken
verteilen. 15 Minuten ueberbacken. Mit dem frischen Bärlauch
garnieren.

Tipp: Bärlauchpaste machen Sie so: 100 g gut gewaschenen und
abgetropften Bärlauch sehr fein hacken. Mit 1 Tl Salz und 100 ml
Olivenöl vermischen und in ein verschliessbares Glas fuellen.

Schreibe einen Kommentar