• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Pumpernickel I - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
750 g Roggenschrot grob
750 g Roggenschrot mittel
500 g Sauerteig
160 g Ruebenkraut
25 g (2 El.) Salz
3 l Wasser (nach Gefuehl!)

In einer Schuessel die Schrotsorten gut vermischen, den Sauerteig und
die uebrigen Zutaten zugeben und alles gruendlich durchkneten.
Anschliessend 3-4 Stunden gehen lassen (das Teigvolumen muss um ca. die
Hälfte zunehmen). Nun erneut durchkneten und zu einer Wurst (32cm)
formen. Diese Wurst in einen Form (11*32cm) geben und nochmals 15-20
Minuten gehen lassen. Jetzt die Teigoberfläche gut anfeuchten und die
Form oben mit Alufolie gut verschliessen. Jetzt etwa 10-12 Stunden bei
125-150 Grad auf unterer Schiene backen. Danach noch etwa 60 Minuten
im heissen Backofen lassen.


Schon beim Backen riecht es, dass einem das Wasser im Munde
zusammenläuft. Allerdings ist es nicht so ganz einfach – wenn man die
Hitze zu gering wählt, so gart es nicht richtig durch und ist innen
unendlich klebrig. Ohnehin ist es ziemlich schwierig zu schneiden.
Ausserdem sollte man sichergehen, dass der Schrot auch wirklich gut
gequollen ist, sonst wird es ziemlich zäh und trocken.

Die Kruste kann durch den karamelisierten Zucker ziemlich hart werden
– ich glaube, frueher hat man das Zeug auch in einem feuchten Lappen
aufbewahrt um die Kruste etwas aufzuweichen

** Gepostet von: Richard Kampmann

Stichworte: Brot, P1

Schreibe einen Kommentar