Pizza Margherita (Pizza mit Mozzarella und Basilikum) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
400 g Mehl
1 Tl. Salz; gestrichen
20 g Hefe; oder 1 Tuete Trockenhefe
190 ml Wasser lauwarm
2 El. Olivenoel; kaltgepresstes
Sonnenblumenoel; oder
Maismehl; fuers Blech
750 g Tomaten; vollreife frische
250 g Mozzarella-Kaese
Salz
Pfeffer; schwarz frisch aus der Muehle
4 El. Olivenoel; kaltgepresstes
1 Bd. Basilikum;moeglichst frisch

Den Teig zubereiten wie im Grundrezept beschrieben.


Ofen vorheizen auf 250 Grad. Blech oder Pizza-Formen mit Oel
einpinseln oder duenn mit Maismehl bestreuen.

Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, kurz stehen lassen,
schälen, halbieren und die Stielansätze mit einem scharfen
Messer herausschneiden.

Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf das
Schneidbrett druecken, so dass Fluessigkeit und Kerne
herauslaufen. Tomatenfleisch in kleine Wuerfel schneiden.

Mozzarella in duenne Scheiben schneiden. Den Teig gleichmässig
ausrollen und in die vorbereiteten Formen oder auf das Blech
legen, mit Tomatenwuerfel und Mozzarellascheiben belegen. Salz
und Pfeffer daraufstreuen, anschliessend mit 2 El. Olivenöl
beträufeln.

Pizza 15 Minuten backen. Basilikumblättchen abzupfen, nicht
abspuelen, sonst verlieren sie Aroma. Auf der vorgebackenen
Pizza verteilen. Das restliche Oel auf die Blättchen träufeln
und alles noch 5-10 Minuten backen, bis die Kruste hellgelb
geworden ist.

TIP: Wer die Kruste schön dick mag, lässt die Pizza nach dem
Belegen noch 8-10 Minuten gehen und schiebt sie dann erst in
den vorgeheizten Backofen.

** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller)
Date: Tue, 09 Aug 1994

Stichworte: Pizza, Mehlspeisen, Italien, P4

Schreibe einen Kommentar