Pizokel - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
150 g Buchweizenmehl
150 g Ruchmehl
3 dl Lauwarme Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
400 g Verschiedene Saisongemuese
(z.B. Rueebli, Kuerbis,
Schwarzwurzel, Wirz,
Selleri und Lauch)
2 Kartoffeln
150 g Sbrinz oder Buendner
Bergkaese, geraffelt
60 g Butter

Fuer den Teig Mehl, Milch, Eier und Gewuerze mischen und zu einem
zähfluessigen Teig verarbeiten. Mindestens 30 Minuten ruhen lassen.


Das Gemuese und die Kartoffeln ruesten, waschen, kleinschneiden und in
Salzwasser nicht zu weich kochen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Den Teig vom Brett in den kochenden Gemuesesud schaben oder durch ein
Knöplisieb streichen.

Sobald die Pizokel an die Oberfläche steigen, das Gemuese und die
Kartoffeln nochmals kurz dazugeben. Mit einer Schaumkelle herausheben
und in einer vorgewärmten Schuessel mit dem Käse anrichten.

* Aus: Cuisine Naturelle,
Kochen mit Schweizer Milchprodukten,
ZVSM, 1993, ISBN 3-909230-36-9
** From: Stefan_Kämpfen@p7.f406.n301.z2.schiele-ct.de
Date: Fri, 15 Apr 1994 18:41:00 +0100
Newsgroups: fido.ger.kochen

Stichworte: Fido, P4, Fleischlos, Gemuese

Schreibe einen Kommentar