Muschelsuppe mit Wintergemuese - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
2 kg Moules a la mariniere, siehe Grundrezept
2 Knoblauchzehen
20 g Butter
80 g Lauch, en julienne
80 g Moehren, en julienne
80 g Sellerie, en julienne
5 dl Weisswein, trocken
3 Eigelb
2 dl Rahm
2 El. Sherry, trocken
Curry
Maizena
Salz
Pfeffer

Die Miesmuscheln wie im Grundrezept Moules a la mariniere, jedoch
ohne Butter, zubereiten, in den Sieb schuetten, den Sud auffangen.


Die Butter und den durchgepressten Knoblauch in einer Pfanne langsam
erhitzen. Die Julienne zugeben, mit wenig Curry bestreuen und leicht
anduensten, Pfanne beiseite stellen.

Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen. Eigelbe mit dem Rahm
verquirlen.

Wenig Maizena ueber die Gemuesejulienne streuen und den gesiebten
Muschelsud daruebergiessen; aufkochen. Eigelb-Rahm-Mischung unter
Ruehren zugeben: die Suppe muss eine leichte Bindung haben, darf aber
nicht mehr kochen (sonst gerinnt das Eigelb). Mit Sherry, wenig Salz
und Pfeffer abschmecken, das Muschelfleisch zugeben und kurz warm
werden lassen.

Dazu: Knusprige Baguettes.

Portionen: 4

** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux)
Date: Sun, 02 Jan 1994 12:00:00 +0200
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Stichworte: Weichtier, Muscheln, zer

Schreibe einen Kommentar