Muensterlaender Buchweizenpfannkuchen - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
250 g Buchweizenmehl
250 ml Kaffee mit Satz (Pruett)
125 ml Milch
oder
125 ml Wasser
1 Tl. Salz
2 Eier
8 Scheibe Schinkenspeck
4 El. Schmalz
Ruebenkraut
Pumpernickel

Aus Buchweizenmehl, Eiern und Salz wird unter der Zugabe des kalten
Kaffees ein dickfluessiger Teig bereitet, der mindestens 4 Stunden
quellen muss.


Jeweils zwei Scheiben Schinkenspeck mit Schmalz in der Pfanne
ausbraten. Darauf gibt man eine Kelle Teig und backt den Pfannkuchen
auf beiden Seiten braun aus. Wichtig ist, dass die Kuchen schön kross
sind.

Sofort essen.

Tip: Kenner essen den Pfannkuchen mit Ruebenkraut und Pumpernickel
oder mit Salat, Bauernbrot und Butter.

Quelle: Muensterländische Kuechenschätze; ISBN 3-88117-326-9
In Mm-Format gebracht von
Herbert Schmitt (2:2446/430.7)

** Gepostet von Herbert Schmitt
Date: Sun, 02 Apr 1995

Stichworte: Eierspeise, Buchweizen, Regional, Westfalen,
P4

Schreibe einen Kommentar