• Desserts- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Mascarpone-Pastete mit Erdbeeren - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
6 Blatt weiße Gelatine
750 g Erdbeeren
6 Eigelb
4 El. Puderzucker
1 Pk. Vanillinzucker
abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
2 El. Zitronensaft
500 g Mascarpone (italienischer Frischkaese;
ersatzweise gut abgetropfter Sah
2 Pakete Himbeeren (TK, à 250 g)
3 El. Zucker
Puderzucker zum Bestaeuben

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen
und putzen. 600 g davon in Stuecke schneiden, die restlichen Fruechte
zur Dekoration beiseite legen.
2. Eigelb mit Puderzucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und
Zitronensaft mit den Quirlen des Handruehrers zu einer dicklichen
Creme aufschlagen.
3. Den Mascarpone unter die Eiercreme ruehren. Die Gelatine bei
milder Hitze auflösen und darunterruehren.
4. Die Erdbeerstuecke vorsichtig unter die Creme heben. Eine
Kastenform (1,5 1 Inhalt) kalt ausspuelen, die Masse hineinfuellen
glattstreichen und ungefähr zwei Stunden kalt stellen.
5. Die aufgetauten Himbeeren mit dem Zucker puerieren und durch ein
Sieb streichen.
6. Die Creme mit einem spitzen Messer vom Rand der Form lösen
und kurz mit der Form in heißes Wasser halten. Dann die Pastete auf
eine Platte stuerzen. Die Dessertteller mit Puderzucker bestäuben.
Die Pastete in Scheiben schneiden und mit der Himbeersauce und den
restlichen Erdbeeren auf den Tellern anrichten.
Pro Portion ca. 26g E, 50 g F, 49g KH = 771 kcal (3226 kJ)
Als Menuevorschlag:
Vorspeise: Antipasti-Platte
Hauptspeise: Gurken-Moussaka
Nachspeise: Mascarpone-Pastete mit Erdbeeren


Schreibe einen Kommentar