Mangold-Tomaten-Gemuese - Rezept

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
750 g Mangold; ohne Stiele gewogen
600 g Tomaten
125 g Zwiebeln fein gehackt
250 g Kartoffeln in 1, 5 cm Wuerfeln
300 g Chorizo in 5 mm dicken Scheiben
1 El. Oel
125 ml Gemuesefond
2 Knoblauchzehen geschaelt
2 Chilischoten, rot entkernt
1 El. Tomatenmark
Salz
Pfeffer aus der Muehle
1 Sp./Schuss Zucker

Mangold waschen. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren,
herausnehmen, abtropfen lassen und in 1 cm breite Streifen schneiden.


Tomaten waschen, 2/3 davon von den Stielansätzen befreien, grob
wuerfeln und im Mixer puerieren. Das Tomatenpueree durch ein Sieb
streichen und den Saft auffangen.

Oel in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin kurz
anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln in der Pfanne
anschwitzen. Kartoffeln 4 Minuten mitbraten. mit dem aufgefangenen
Tomatensaft und dem Fond ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen.

Knoblauch mit den Chilischoten in einem Mörser zu einer Paste
zerreiben, unter die Kartoffeln mischen. Nach 5 Minuten den Mangold
zugeben und weitere 8 Minuten köcheln lassen.

Restliche Tomaten blanchieren, häuten, von Stielansatz und Samen
befreien und das Fruchtfleisch grob wuerfeln. Zusammen mit dem
Tomatenmark in die Pfanne geben und weiter 2 Minuten kochen. Mit
Salz, Pfeffer und Zucker wuerzen. Die gebratenen Wurstscheiben im
Gemuese erwärmen.

Anmerkung Astrid:
Die Chorizo durch 200 g Cabanossi ersetzt. Nach dem Anbraten nicht
herausgenommen, sondern mitgekocht.
Knoblauch und Chili nicht im Mörser zerrieben sondern beides durch
die Knoblauchpresse gegeben.
Die frischen Tomaten durch Tomaten aus der Dose ersetzt.

nach: Gut Paulinenwäldchen, Aachen

Schreibe einen Kommentar