Lokschen-Auflauf mit Fruchtfuellung - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
450 ml Milch
125 g Vermicelli, Suppennudeln oder duenne Spaghetti
2 Eier
1 Tl. Salz
1 Zitrone; nur die Schale
1 Orange; nur die Schale
1 Tl. Zimt
1 Tl. Muskat; gerieben
60 g Zucker
30 g Butter oder Margarine; zer- lassen
100 g weiche getrocknete Aprikosen gehackt
45 g entsteinte Datteln; gehackt
45 g Sultaninen
30 g Mandelblaettchen
Eine 900 ml Back- oder Souffleform

Milch in einem mittelgrossen Topf bei mittlerer bis starker Hitze zum Kochen
bringen. Die Nudeln hineingeben und bei geringer Hitze 15 Min. ziehen
lassen, bis die Nudeln gerade weich sind und den grössten Teil der Milch
aufgesogen haben. Etwas abkuehlen lassen.


Den Backofen auf 180? vorheizen. Eine Back- oder Souffleform leicht
einfetten. Eier, Salz, Zitronen- und Orangenschale, Zimt, Muskat und Zucker
gut verruehren. Die zerlassene Butter oder Margarine und die Trockenfruechte
dazugeben.

Die gekochte Pasta zur Ei-Mischung geben und unterheben, um die
Trockenfruechte gleichmässig zu verteilen. In die Backform fuellen und mit den
Mandeln bestreuen. 40-50 Min. backen, bis ein Messer, das in die Mitte
gestossen wird, sauber bleibt.

TIP: Wenn der Pudding cremiger werden soll, kann man ihn im Wasserbad
backen. Wie oben beschrieben vorbereiten, die Souffle-Form in eine
Fettpfanne stellen und diese halb mit kochendem Wasser fuellen. Die Form in
den ersten 25 Min. der Backzeit zudecken, dann öffnen, damit die Oberfläche
und die Mandeln braun werden.

Anmerkung: Eine suesse Kugel ist ein altmodisches aschkenasisches Dessert –
ueppig und schwer. Diese sahnige Variante mit Trockenfruechten bietet eine
köstliche Abwechslung. Durch die Verwendung von Vermicelli oder
Suppennudeln wird der Auflauf sehr cremig.

Schreibe einen Kommentar