Lammruecken mit Pilzen - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1200 g Lammruecken
1 Tl. getrockneter Thymian
1 Blatt Pfefferminze
1 Bd. Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 El. Oel
Rosenpaprika
Jodsalz
Pfeffer
1 Zwiebel
250 g gemischte Pilze
(Steinpilze, Pfifferlinge,
Austernpilze frisch, evtl. aus der Dose)
1 Tl. rosa Pfeffer

Fleisch waschen, trockentupfen. Gewaschene Kräuter fein hacken,
getrocknete Kräuter zwischen den Fingern zerreiben. Mit dem gepressten
Knoblauch, Oel, Paprika, Jodsalz und Pfeffer vermischen. Fleisch damit
einpinseln, in den gewässerten Römertopf legen. Gepellte Zwiebel
hacken, 1 TL rosa Pfeffer mit den vorbereiteten, in Scheiben
zerteilten Pilzen dazugeben. Mit Bruehe aufgiessen. Römertopf schliessen
und auf die mittlere Schiene des kalten Backofens stellen. Im
Backofen (E: 220 Grad/ G: Stufe 4) ca. 1,5 Stunden garen. Fleisch nach
rund einer Stunde Garzeit mit etwas Fleischsaft beschöpfen. Fertige
Sauce evtl. mit etwas Bruehe oder saurer Sahne verlängern,
abschmecken. Als Beilage passen feines Gemuese oder Salat, knackiges
Weissbrot oder Salzkartoffeln.


Bei 4 Portionen pro Portion:

1744/ 416 kJ/kcal

37g Eiweiss

1g Kohlenhydrate

29g Fett

0 Be

** Gepostet von: Bettina Peeck

Stichworte: Fleisch, Lamm, Römertopf, P4

Schreibe einen Kommentar