Lachs-Eier - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
4 hartgekochte Eier (evtl. mehr)
1 Tl. Butter oder Margarine
1 El. gehackte Petersilie
4 klein. Champignons (evtl. mehr)
2 El. Sahne (evtl. mehr)
1 Tl. Salz
Pfeffer
50 g geraeucherter Lachs (evtl. mehr)
150 ml Sahne
4 El. ger. Parmesan.

Eier pellen, halbieren, Eigelb herauslesen, mit einer Gabel zerdruecken.
Vorbereitete Champignons sehr fein hacken, mit Petersilie und Fett auf
2 oder Automatik-Kochstelle 4 – 5 anduensten, abkuehlen lassen, mit den
Eigelben gut vermischen, Sahne unterruehren, mit Salz und Pfeffer
wuerzen. Lachs in feine Streifen schneiden, unter die Fuellung mischen,
die leeren Eihälften damit fuellen, in eine flache Gratinform setzen.
Sahne auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 im offenen Topf um 1/3
einkochen, Parmesan darunterruehren, ueber die Eier gießen, gratinieren.
Schaltung:
225 – 250°, obere Schiebeleiste
200 – 225°, Umluftbackofen
ca. 10 Minuten
Tip: Die gefuellten Eier können ohne Sauce im Kuehlschrank einige
Stunden aufbewahrt werden, erst vor dem Servieren mit Sauce
uebergießen, gratinieren.


Schreibe einen Kommentar