Knuspriger Puter mit Maisplaetzchen und Muskateller-Kraut - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 Bratfertiger Baby-Puter (ca. 2500 g) Salz, Pfeffer
800 ml Gefluegelfond (2 Glaeser)
1 Zwiebel
1 Bd. Suppengruen
1 El. Tomatenmark
100 g Butterschmalz
500 g Sauerkraut
1 l Muskateller oder Morio Muskat
150 g Weintrauben
50 g Cornflakes
100 g Maiskoerner (Dose)
2 Eier
150 g Creme fraiche

Puter innen und aussen salzen und pfeffern. Auf die Fettpfanne
legen, in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben, einen
viertel Liter kochendes Wasser daruebergiessen.


In etwa drei Stunden gar braten, nach und nach mit Gefluegelfond
begiessen. Suppengruen putzen, waschen, kleinschneiden, Zwiebel
vierteln. 30 Minuten vor Garzeitende mit Tomatenmark auf der
Fettpfanne verteilen und den Puter öfter mit 30 g zerlassenem
Butterschmalz bepinseln.

In der Zwischenzeit Sauerkraut kleinschneiden, in 20 g Butterschmalz
anduensten. Weintrauben halbieren, entkernen, unters Sauerkraut
mischen. Bei kleiner Hitze duensten, dabei nach und nach Muskateller,
Gewuerztraminer oder Morio-Muskat angiessen.

Cornflakes zerkruemmeln, Mais hacken. Mit Eiern, etwas Salz und
Pfeffer verruehren, im restlichen Butterschmalz esslöffelweise als
Plätzchen ausbacken, warm stellen.

Puter aus der Fettpfanne nehmen, warm stellen. Bratenfond durchs
Sieb in einen Topf giessen, dabei das Gemuese gut ausdruecken.

Creme fraiche hineinruehren, Sauce sämig einkochen. Mit
Maisplätzchen und Weinkraut zum Puter servieren.

* Quelle: Hörzu-Fernsehzeitschrift

Erfasser: P. Mackert

Datum: 28.12.1994

Legende: bn=Bd./tb=El.

** Gepostet von Peter Mackert
Date: Wed, 28 Dec 1994

Stichworte: Gefluegel, P4

Schreibe einen Kommentar