Knoblauchhuehnchen - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 Zweig Rosmarin, kleiner
4 Stiele Thymian
4 Stiele Salbei
1 Bd. Petersilie (glatte P.)
1 Haehnchen ca. 1,5 kg
2 Knollen Knoblauch
2 Stangen Staudensellerie
8 El. Oel
Salz
Pfeffer

Kräuter waschen, Rosmarin und die Hälfte Thymian, Salbei und
Petersilie zusammenbinden, Hähnchen waschen, trocknen, mit S+P
einreiben, Kräuterstrauss hineinstecken, binden, Knoblauchknollen
auseinanderbrechen und die Zehen vom Strunk lösen. Zehen waschen,
abtropfen lassen. Nicht schälen. Staudensellerie putzen, waschen und
in kleine Wuerfel schneiden. Uebrige Kräuter von den Stielen zupfen.
Oel in einem Bräter erhitzen, Sellerie, Knoblauch und
Kräuterblättchen darin kurz anduensten. Hähnchen zufuegen und in der
Oel-Kräuter-Mischung wenden. Mit S+P kräftig wuerzen. Den Bräter mit
einem Deckel verschliessen. Hähnchen im vorgeheizten Backofen (E
150°C, Umluft 125°C) ca. 2 h schmoren. Hähnchen und Knoblauchzehen auf
der Form anrichten. Die weichen Zehen aus den Schalen direkt auf das
Brot streichen


Schreibe einen Kommentar