• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Kichererbsenbaellchen - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
200 g Kichererbsen
50 g Weizengriess
50 g Weizenvollkornmehl
100 ml Gemuesebruehe
1 Ei
1 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
1 Tl. Koriander, gemahlen
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 El. Gehackte Petersilie
4 El. Haselnussmus
2 El. Gemuesebruehe
2 El. Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 El. Gehackte Haselnuesse, leicht angeroestet

Kichererbsen in ca. einem Liter Wasser ueber Nacht einweichen,
dann ca. zwei Stunden kochen und abgiessen. Die abgekuehlten
Kichererbsen puerieren.


Weizengriess und Vollkornmehl mit kochender Gemuesebruehe begiessen
und ca. 30 Minuten quellen lassen. Den Kichererbsenbrei (zwei
Esslöffel fuer die Sauce zuruecklassen) mit Weizengriess und
Mehl vermischen. Ei, die Gewuerze, Knoblauch und Petersilie
unterruehren. Mit Hilfe von Mehl ca. 35 bis 40 kleine
Bällchen formen. In heissem Fett portionsweise ausbraten.

Fuer die Sauce das Kichererbsenpueree mit Haselnussmus,
Gemuesebruehe, Zitronensaft und Knoblauch mischen und
erwärmen. Mit Haselnuessen bestreuen und zu den Bällchen
servieren.

27.11.1993

Erfasser:

Stichworte: Beilagen, Gemuese, P4

Schreibe einen Kommentar