Kasseler-Carpaccio - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
300 g Kasseler, ausgeloest
4 El. Weinessig
8 El. Sojaoel
Salz, Pfeffer
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Dill
50 g Walnusskerne
500 g Stangensellerie
250 g Kirschtomaten

Kasseler waschen, trockentupfen, in einen Gefrierbeutel legen,
verschliessen und fuer 2-3 Stunden einfrieren. Das Fleisch muss
angefroren sein, damit sich sehr duenne Scheiben daraus schneiden
lassen.


Weinessig mit Sojaöl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verruehren und
beiseite stellen. Kräuter waschen und fein hacken. Die Marinademenge
teilen und in die eine Hälfte die Kräuter geben. Walnuesse grob hacken
und unter die zweite Marinademenge ruehren. Stangensellerie waschen,
putzen und in Stuecke schneiden. Tomaten waschen und Stielansätze
entfernen. Stangensellerie und Tomaten mit der Nussmarinade vermengen
und beiseite stellen.

Kasseler mit einer elektrischen Schneidmaschine in hauchduenne Streifen
schneiden. Kasselerscheiben fächerförmig auf Teller verteilen und mit
der Kräutermarinade beträufeln. Mit Sellerie-Tomaten-Salat anrichten.

Dazu passt warmes Baguette.

* Quelle: Tip der Woche/1.05.95
Erfasst: Ulli Fetzer

Stichworte: Vorspeise, Kalt, Kasseler, Sellerie, Tomate,
P4

Schreibe einen Kommentar