Kartoffelsavarin mit Kraeutern - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 kg Kartoffeln +++++
Butter fuer die Form
60 g Allgaeuer Emmentaler Kaese
1 Tl. Selleriesalz
1 Tl. Grillgewuerz
1 Knoblauchzehe
1 Tas. feingeschnittene oder tief-
gefrorene Kraeuter (viel
Schnittlauch, Liebstoeckl/
Maggikraut, Majoran, Thymian)
3 Eier
2 El. saure Sahne

Die Kartoffeln waschen und halbweich dämpfen (etwa 20 Minuten). Mit kaltem
Wasser abschrecken und schälen. In spaghettidicke Streifen raspeln.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Eine Reisrandform sorgfältig mit Butter einfetten. Den Käse fein reiben,
die Form mit Käse ausstreuen. Den restlichen Käse mit 4/5 des Selleriesalze
und dem Grillgewuerz mischen.
Die Kartoffelraspeln schichtweise in die Gratinform fuellen und jede Schicht
mit Käsefuellung und Kräutern bestreuen. Die Kartoffelmasse etwas
zusammendruecken.
Die Eier mit der Sahne und dem restlichen Selleriesalz verquirlen und ueber
den Auflauf giessen. Die Form auf der zweiten Leiste von unten in die
Backform schieben. Etwa 35 – 40 Minuten backen.
Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten auf einem Kuchengitter abkuehlen
lassen, dann vorsichtig auf eine vorgewärmte Platte stuerzen und mit
Gemuese fuellen.


Dazu passt: Rosenkohl oder Pilze

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Backzeit: 35 – 40 Minuten
Pro Person etwa 310 Kalorien

Quelle: Ingrid Fruechtel
Das neue vegetarische Kochbuch
Gräfe und Unzer

** Gepostet von Edwin Litterst

Stichworte: Vegetarisch, Kartoffel, P4

Schreibe einen Kommentar