Kaninchen in Knoblauchsauce - Rezept

Menge: 6

Zutaten:
1 kg Kaninchen
500 g Schalotten
4 Knoblauchzehen
4 El. Olivenoel
1 Salbeizweig
Salz
schwarzer Pfeffer
3 El. Mehl
500 ml Buttermilch
2 El. Weinbrand

Das kuechenfertige Kaninchen waschen, trockentupfen und in acht Teile
zerlegen. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen. Das
Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Schalotten, den Knoblauch und
den Salbei anbraten, dann herausnehmen. Die Kaninchenteile im Oel
rundum anbraten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken,
dann mit Mehl bestäuben. Die Schalotten, Knoblauch, Salbei und die
Buttermilch zugeben und im geschlossenen Topf 60 Minuten schmoren
lassen. Die Sauce mit Weinbrand abschmecken und das Kaninchen mit
Nudeln in der Knoblauchsauce servieren.


* Quelle: Kochen mit Knoblauch gepostet von Peter Kuemmel

Stichworte: Wild, Haarwild, Kaninchen, P6

Schreibe einen Kommentar