Kaeseseminar, Teil 11, Tilsiter - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
Tilsiter

Nun denn mal dann weiter, nach erstem NULL ECHO kam dann aber
viele Anfragen, so dass ich gerne weiter mache:


Tilsiter:

Zutaten:

~ 5 l Milch

~ 7 El. Dickmilch als Säuerungskultur

~ 2 1/2 Labtabletten

Herstellung:

bzw., mache ich ihn nur aus Rohmilch

Bruchbearbeitung:

Quader schneiden; 5 min. warten, Wärmeummantelung nicht vergessen

zerschneiden, wieder 5 min. warten (Wärmeummantellung)

Bruchwaschen:

warmes Wasser ersetzen

geht am besten mit den Hand und dem Fingern

Ausschöpfen und Vorpressen:

die dann durch Verdichten entstandenen Knödel zusammen in eine Form
geben und mit der Hand oder Faust unter grossen Druck einpressen,
Pressdeckel auflegen, eintuchen nicht vergessen: siehe Crescenza

2 mal im Halbstundentakt

1 mal im Stundentakt

5 mal im 3-Stundentakt

Pressen:

beschweren; Dauer min. 2 Std.

auch länger sein z.B. ueber Nacht

Salzen:

nochmal 12 Std. stehen lassen

Reifung:

bei 10 – 15 Grad 6 Wochen; alle zwei Tage wenden, nicht vergessen ab
den 6. Tag Käsewischen

Dieser Käse ist hervorragend zum Ueberbacken, Käsespätzle, und Raclett
geeignet, was meint ihr wie eure Gäste staunen, wenn sie erfahren,
dass dieser Käse von euch selbst gemacht ist :-):-):-)

Jau dann bis zum nächsten Mal

** Abgetippt und gepostet von Juergen Rademacher
@2:2480/117.3, 19.01.94,

Stichworte: Milch, Käse, Käse

Schreibe einen Kommentar