Kaese-Gemuesekuchen - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
150 g Mehl
75 g Butter
2 Eier; davon
2 Eigelb
100 g Blaetterteig
250 g Gewuerzkaese bunter Pfeffer Basils Schnittfester Vollfettkaes
mit buntem Pfeffer
100 g Spinat; blanchiert
100 g Karotten; in Scheiben
100 g Kohlrabi; in Wuerfel
100 g Zucchini; in Wuerfel
1 Zwiebel
150 ml Milch
200 ml Sahne
3 Eier; anpassen
2 El. Butter
Salz
schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
Muskatnuss; frisch gerieben

Aus Mehl, Butter, Eigelb, Salz und etwas Wasser einen festen Teig
herstellen, ca 1/2 Stunde ruhen lassen. Den Blätterteig circa 1-2 mm
dick ausrollen und kalt stellen.


In einem Topf Buter schmelzen lassen, die fein gewuerfelten Zwiebeln
darin anduensten. Karotten und Kohlrabi dazugeben und alles mit wenig
Wasser langsam duensten, nach circa fuenf Minuten die Zucchini zugeben
und nach weiteren zwei Minuten den Spinat; mit Salz, Pfeffer und
Muskat abschmecken, danach kalt stellen, abtropfen lassen und den
klein geschnittenen Basils Gewuerzkäse untermischen.

Den Teig duenn ausrollen und eine runde Springform (28 cm) damit
auslegen, seitlich einen Rand vin circa 2-3 cm lassen. Die
Gemuese-Käsemasse darauf verteilen und gut andruecken. Den Kuchen im
vorgeheizten Backofen bei 185?C circa zehn Minuten backen, danach
die aus Milch, Sahne, Eiern gemischte und mit Salz, Pfeffer und
Muskat abgeschmeckte Royal gleichmässig daruebergiessen und weitere 20
Minuten backen. herausnehmen und etwas ruhen lassen. Den Blätterteig
in der Springformgrösse aussschneiden, mit Ei bestreichen und oben
auf den Gemuesekuchen legen. Bei 185?C circa zehn Minuten fertig
backen.

Den Kuchen warm oder kalt servieren

: (KHB April 97)

Schreibe einen Kommentar