Kabeljau-Wuerfel mit Curry - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
750 g Kabeljaurueckenfilet,
(praktisch graetenfrei)
2 Schalotten
1 Bd. glatte Petersilie
Salz
1 El. Currypulver (Madrascurry)
1 Tl. fein geraffelte Zitronenschale (unbeh.)
2 Eiweiss
2 Tl. Speisestaerke
3 El. Oel
50 g Butter oder Margarine

Das Kabeljaufilet möglichst in mundgerechte Stuecke schneiden.
Schalotten pellen und sehr fein wuerfeln, Petersilie waschen,
trocknen von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Kabeljauwuerfel
mit etwas Salz, dem Curry, Schalottenwuerfeln, Petersilie und
Zitronenschale vermengen und zugedeckt 1 bis 2 Stunden in den
Kuehlschrank stellen.


Danach das Eiweiss etwas aufschlagen, mit den Fischwuerfeln vermengen,
die Speisestärke darueberstreuen. Oel und Butter oder Margarine in
einer grossen Pfanne erhitzen, einmal aufschäumen lassen, dann die
Fischwuerfel darin nebeneinanderliegend rasch braten, dabei immer
wieder mit zwei Gabeln vorsichtig wenden. Auf einer vorgewärmten
Platte anrichten.

Dazu passen Mangochutney und Reis, der in Butter geschwenkt und kurz
vor Servieren mit Cornflakes vermischt wurde.

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
Marinierzeit ca. 1 – 2 Stunden
Garzeit 8 bis 10 Minuten
** From: Holger_Hollstein@p6.f60.n2480.z2.fido.sub.org
Date: Tue, 02 Aug 1994

Stichworte: P4, Fischgerichte, Kabeljau, Kabeljaufilet

Schreibe einen Kommentar