Haehnchenkeulen „Suess-Sauer“ - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 Haehnchenkeulen
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsuess
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 El. Oel
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
125 ml Fleischbruehe
2 El. Saure Sahne
1 Tl. Honig
1 Tl. Sojasauce
Cayennepfeffer

Hähnchenkeulen mit den Gewuerzen einreiben. Zwiebeln und
Knoblauchzehen in feine Wuerfel schneiden. Oel in einer Pfanne
erhitzen und Keulen ringsum anbraten, aus der Pfanne nehmen.


Zwiebeln und Knoblauchzehen im Bratfett glasig duensten, Keulen,
Lorbeerblatt und Wacholderbeeren hinzufuegen.

Alles mit der Fleischbruehe ablöschen und zugedeckt 20 Minuten bei
milder Hitze schmoren lassen. Keulen warmstellen.

Sauce durch ein Sieb giessen und mit Sahne, Essig, Honig und Sojasauce
verruehren. Mit Cayennepfeffer abschmecken. Keulen und Sauce getrennt
servieren.

Dazu: Reis

* Quelle: SUEDWEST-TEXT – 23.07.94
** Erfasst: Ulli Fetzer – 2:246/1401.62

Stichworte: Gefluegel, Hell, Hähnchen, Pikant, P4

Schreibe einen Kommentar