Gruener Borschtsch - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
600 g Suppenfleisch vom Rind
1 Bd. Suppengruen
1 l Wasser
250 g Rote Bete
300 g Spinat
200 g Sauerampfer
500 g Kartoffeln
1 Karotte
1 Petersilienwurzel
1 Zwiebel
100 g Zwiebelgruen
30 g Butter
1 El. Mehl
1 El. Tomatenmark
2 Hartgekochte Eier
1 Bd. Dill
250 ml Saure Sahne
Salz
Pfeffer
1 Lorbeerblatt
Essig
Zucker

Borschtsch selönu


Aus Fleisch, Suppengruen und Salz eine Bruehe zubereiten und
abseihen.

Geschälte, gehackte rote Bete in etwas abgeschöpftem Suppenfett mit
Salz, Zucker, Essig und Tomatenmark weich duensten.

Karotte, Petersilienwurzel und Zwiebel hacken, in Butter anbraten,
mit Mehl bestäuben und durchrösten.

Spinat, Sauerampfer und Zwiebelgruen gut waschen und in feine
Streifen schneiden. Kartoffeln wuerfeln und in der abgeseihten Bruehe
10 bis 15 Minuten vorkochen. Die vorbereiteten Gemuese dazugeben, mit
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt wuerzen und alles zusammen weich kochen.

Das gekochte Fleisch in mundgerechte Stuecke schneiden, in die
Suppenteller verteilen und mit heissem Borschtsch auffuellen. Jede
Portion mit einem halben gekochten Ei, gehacktem Dill und einem
Tupfen saure Sahne garnieren.

* Quelle: Nach: Alla Sacharow Russische Kueche
Wilhelm Heine Verlag Erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Suppe, Eintopf, Rind, Borschtsch, Russland,
P4

Schreibe einen Kommentar