Goldbrasse in der Folie - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
400 g Moehren
150 g Sellerieknolle
300 g Kohlrabi
1 Stange Lauch
2 Gekoernte Gemuesebruehe
4 Butterflocken
1 Goldbrasse (ca. 500 g kuechenfertig)
Salz
Pfeffer
etwas Zitronensaft
1 Bratschlauch
Michael Bromberg rtv

Möhren, Sellerie und Kohlrabi putzen, waschen und bei Bedarf schälen.
Alles in sehr feine Streifen von ca. 4 cm Länge schneiden. Lauch putzen,
gruendlich waschen und in Scheiben schneiden. Bruehe mit 3 El heißem
Wasser verruehren. Mit dem Gemuese mischen.


Goldbrasse waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit
Zitronensaft beträufeln. Den Bratschlauch 20 cm länger als den Fisch
zuschneiden. Die eine Seite mit einem Folienverschlußstreifen oder
einem Faden zusammenbinden. Gemuese einfuellen. Butterflöckchen darauf
verteilen. Fisch aufs Gemuese legen. Bratschlauch verschließen, mehrmals
mit einer Nadel oder einer Gabel einstechen und auf das kalte Backblech
legen. In den auf 175 Grad vorgeheizten Ofen (unterste Schiene)
schieben und etwa 45 Minuten garen.

Schreibe einen Kommentar