Geschmortes Paprikahuhn - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
1 kg Haehnchenbrustfilet
4 mittelgrosse Zwiebeln 8 Paprikaschoten (Farbe egal)
Oel o. ae. zum Anbraten
6 El. Huehnerbruehe
1 l saure Sahne oder Creme fraiche
1 El. edelsuesses Paprikapulver
1 Tl. Salz
1 Msp.: Pfeffer
1 Dos. Mais (400 g)

Das Fleisch säubern (von evtl. Sehnen o.ä. befreien), waschen und
abtrocknen. In 8 Portionsteile zerlegen.


Die Zwiebeln schälen und in grobe Stuecke schneiden. Die
Paprikaschoten halbieren, von Stielansätzen, Rippen und Kernen
befreien, die Schotenhälften warm brausen und in 3 cm breite Streifen
schneiden (brausen verhindert Bitterkeit und die Streifen sollen
möglichst gross sein, damit sie nicht beim Kochen zerfallen).

Das Oel im Topf erhitzen und die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten.
Die Hähnchenteile zufuegen und einige Minuten anbraten. Die
Paprikastuecke und die Bruehe zufuegen und alles zugedeckt 30 Min.
schmoren lassen.

Inzwischen die saure Sahne mit den Gewuerzen verruehren und nach den
30 Min. in den Topf geben und unterruehren. Ebenfalls den Mais zugeben
und vorsichtig erhitzen, aber jetzt nicht mehr kochen lassen. Wenn
alles heiss ist, ist das Essen fertig (ein paar Min. später).

Beilage: Reis, aber kein zusätzliches Gemuese oder kein Salat
notwendig

Quelle: Kochideen – köstlich wie noch nie, Gräfe und Unzer Verlag
bzw. Gefluegel aus dem gleichen Verlag (jedoch habe ich es ein wenig
abgewandelt: Hähnchenbrust statt ganzes Hähnchen, mehr Zwiebeln, mehr
Paprika, zusätzlich Mais. Durch die zusätzlichen Zwiebeln, Paprika und
Mais spare ich mir die Zubereitung einer zusätzlichen Gemuesebeilage.
Wer noch mehr Gemuese haben möchte, kann auch noch geduensteten Broccoli
zum Schluss mit in den Topf geben)

Uebrigens zählen meine Gräfe und Unzer – Kochbuecher zu meinen
persönlichen Lieblingen. NEIN, das soll keine Schleichwerbung sein.
Vielmehr möchte ich nur eine Diskussion ueber gute Kochbuecher oder
Verlage anregen.

** From: schrödl@i3.informatik.rwth-aachen.de
Date: 10 Jun 1994

Stichworte: Gefluegelgerichte, Hähnchen, News

Schreibe einen Kommentar