GESCHMORTER WILDHASE - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 Kuechenfertiger Hase; a 2 kg das Fleisch ueber Nacht
in einer Beize einlegen
1 l Rotwein; z.B. Bordeaux
2 El. Cognac
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel; in Scheiben
1 Zwiebel; in Wuerfeln
1 Karotte; in Wuerfeln
1 Lauchstange; in Wuerfeln
1 Sellerie; in Wuerfeln
2 Knoblauchzehen; in Wuerfeln
Oel
1 Dos. Tomaten; stueckig
50 g Tomatenmark
2 El. Mehl
5 Wacholderbeeren
1 Nelke
2 Lorbeerblaetter
1 Stueck Zimtstange
1 l Fleischbruehe
1 l Rotwein
Etwas Marinade
200 g Creme fraiche
Ilka Spiess ARD/ZDF-Text

Den abgezogenen, gehäuteten Hasen in grosse Stuecke zerlegen, mit
Salz und Pfeffer bestreuen, Rotwein und Cognac daruebergiessen,
feine Zwiebelscheiben zugeben, und die Hasenstuecke ueber Nacht
marinieren.


Die Hasenstuecke in heissem Oel rundherum anbraten, die
kleingeschnittene Zwiebel und das Wurzelgemuese zugeben, etwas Mehl
ueberstäuben und alles kurz mitrösten.

Die Fleischbruehe, einen Teil der Marinade und 1/4 l Rotwein
zugiessen. Den Knoblauch, die Tomaten und das -mark sowie die
Gewuerze zugeben und alles ca.1 Stunde schmoren.

Danach die Hasenstuecke herausnehmen und warmstellen. Die Sosse
durchpassieren, die Creme fraiche einruehren und mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

Als Beilage schmecken Spätzle oder Knödel sehr gut dazu.

Schreibe einen Kommentar