Gemuesefondue - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
400 g Brokkoli
2 Moehren
300 g kleine Champignons
300 g Austernpilze
3 El. Zitronensaft
2 Flaschen Sojaoel
7 El. Tomatenketchup
1 El. Worcestersosse
4 El. Oel
2 El. Weissweinessig
1 Tl. Zucker
1 Ei
150 g Mehl
1 l trockener Weisswein
etwas Salz
schwarzer Pfeffer aus der Muehle
Paprikapulver edelsuess

Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen zerteilen. Die
Möhren putzen, schälen und in duenne Scheiben schneiden. Die Pilze
eventuell kurz waschen, trockentupfen und putzen. Aus den Champignons
die Stiele herausdrehen. Die Austernpilze in mundgerechte Stuecke
schneiden. Die Pilze mit Zitronensaft beträufeln und zusammen mit dem
restlichen Gemuese auf einer grossen Platte anrichten. Dies auf den
Tisch stellen.


Fuer die Sauce Tomatenketchup, Worcestersosse, Oel, Essig und
Zucker miteinander verruehren. Die Sauce in vier Portionsschälchen
fuellen und dies neben die Fondueteller auf den eingedeckten Tisch
stellen.

Fuer den Teig das Ei trennen. Das Eigelb mit dem Mehl und dem Weisswein
verruehren und mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver wuerzen. Das
Eiweiss sehr steif schlagen und unter den Teig heben. Diesen ebenfalls
auf 4 kleine Portionsschälchen verteilen und neben die Fondueteller
stellen.

Das Sojaöl im Fonduetopf auf dem Herd auf etwa 175GradC erhitzen. Den
Fonduetopf dann auf das heisse Rechaud stellen.

Die Gemuesestuecke und die Pilze einzeln auf Fonduegabeln stecken, in
den Teig tauchen und dann im Fett 2 bis 3 Min. garen. Die Häppchen
anschliessend gut abtropfen lassen und in die Wuerzsauce dippen.

** Gepostet von: Nicole Natusch

Stichworte: Fondue, Gemuese

Schreibe einen Kommentar