Gefuellte Schweinsroellchen mit Curry-Lauch auf Linsen - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 groß. Lauchstengel
1 Stueck 1 cm frischer Ingwer
3 El. Olivenoel; (1)
1 Tl. Mildes Currypulver
1 El. Sojasauce
Salz
Pfeffer
8 Schweinsplaetzchen duenn geschnitten
3 El. Olivenoel; (2)
50 ml Noilly Prat
200 g Rote Linsen
1 Schalotte
1 Tl. Butter
1 dl Rahm
1 Bd. Glatblaettrige Petersilie oder Koriander
Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna

Lauch ruesten, der Länge nach halbieren, waschen und in
zuendholzlange Streifchen schneiden. Ingwer schälen und an der
Bircherraffel reiben.


Olivenöl (1) erhitzen. Lauch und Ingwer darin anduensten. Curry
darueberstreuen und alles insgesamt drei bis vier Minuten duensten.
Mit Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Auskuehlen lassen.

Die Schweinsplätzchen zwischen Klarsichtfolie mit dem Wallholz
möglichst flach und groß klopfen. Je etwas Lauchfuellung darauf
verteilen und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren oder mit
Kuechenschnur binden.

Backofen auf 80 Grad vorheizen. Eine Platte mitwärmen. Olivenöl (2)
erhitzen und die Röllchen darin rundum während drei bis vier Minuten
anbraten. In die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heißen Ofen
dreissig bis fuenfundvierzig Minuten nachgaren lassen.

Bratensatz mit Noilly Prat ablöschen und auf zwei Esslöffeln
einkochen lassen. Beiseite stellen.

Die Linsen in Salzwasser während zehn bis zwölf Minuten bissfest
garen. Abschuetten und abtropfen lassen.

Die Schalotte schälen und fein hacken. In der Butter hellgelb
duensten. Linsen, beiseite gestellter Bratenjus sowie Rahm beifuegen
und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Petersilie oder Koriander hacken
und am Schluß beifuegen. Die Röllchen auf dem Linsenbett anrichten.

Schreibe einen Kommentar