Gefuellte Kalbsbrust - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
3 Scheibe Toastbrot
4 Bd. Glatte Petersilie
1 El. Senf
4 El. Oel
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 kg Kalbsbrust mit Tasche
20 g Butter
1 l Bruehe
100 g Creme fraiche
2 El. Sossenbinder; ev. 1 1/2-fach

Toastbrot entrinden, zerbröseln, mit der Hälfte der Petersilie,
Senf und der Hälfte des Oels puerieren. Das Ei unterruehren und die
Kalbsbrust damit fuellen, mit Holzstäbchen zusammenstecken, dann mit
einem Faden zuschnueren.


Das Fleisch von aussen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Restliches Oel
und Marga-ine erhitzen, das Fleisch darin anbraten. Die Hälfte der
Bruehe angiessen, den Braten zugedeckt ca. 2 Std. schmoren.

Die restliche Petersilie hacken. Den Braten aus der Sosse nehmen,
warmstellen. Die restliche Bruehe zum Sud geben, aufkochen, Creme
fraiche einruehren, mit Sossenbinder andicken. Petersilie
hineingeben, evtl. nochmals nachwuerzen.

Das Fleisch aufschneiden, mit der Sosse servieren.

~ pro Port. ca. 441 kcal/1840 kJ –

Quelle: ARD/ZDF-Text

10.04.1994 (UF)

Erfasser:

Stichworte: Fleisch, Kalb, P4

Schreibe einen Kommentar