FISCHROULADEN AUF GEBUNDENEM SAUERKRAUT - Rezept

Menge: 4 Personen

Zutaten:
8 Scheib. Seelachsfilet, duenn
2 El. Zitronensaft
1 El. Sojasauce
Pfeffer
2 Zwiebeln
1 Bd. Petersilie
2 Tl. Kapern
2 Tl. Pfefferkoerner, gruen, eingelegt
2 Tl. Kraeutersenf
2 El. Meerrettich (aus dem Glas)
8 Scheib. Fruehstuecksspeck, duenn
Butterschmalz
Weisswein
300 g Sauerkraut
200 ml Sahne
2 Eigelb
Barbara Langer Buch: Sauerkraut, toll in Form von Juergen Claus,
Bassermann Verlag

1. Die Seelachsscheiben mit dem Zitronensaft, der Sojasauce und dem
Pfeffer 30 Minuten marinieren.


2. Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Petersilie und die Kapern
ebenfalls hacken. Die Pfefferkörner zerdruecken. Mit den Zwiebeln,
der Petersilie, dem Kräutersenf und dem Meerrettich vermischen.

3. Die Fischscheiben mit der Masse bestreichen, zu Rouladen
aufrollen, mit je einer Speckscheibe umwickeln und zusammenstecken.
Die Rouladen in heissem Butterschmalz anbraten.

4. Das Sauerkraut in einer Pfanne verteilen, den Wein dazugiessen,
aufkochen lassen und die Sahne dazugeben. Die Rouladen darin
zugedeckt bei mittlerer Hitze in 10 – 15 Minuten gar ziehen lassen.
Herausnehmen und warmstellen.

5. Die Eigelbe verquirlen und das Sauerkraut damit binden (nicht
mehr kochen lassen). Die Rouladen auf dem Sauerkraut anrichten.

Tip: Dazu passen Petersilienkartoffeln.

:Stichwort : Fisch
:Stichwort : Sauerkraut
:Stichwort : Beilage

Schreibe einen Kommentar